Ideenlabor Weimar 2021 - ein Beitrag zum Neuen Europäischen Bauhaus


Ideenlabor Weimar 2021 - ein Beitrag zum Neuen Europäischen Bauhaus

pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic
pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic pic

Ziel des European Green Deal ist es, Europa bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu machen. Dazu rief die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, die Initiative #NewEuropean-Bauhaus ins Leben.

Inspiriert von der Bau- und Design-Schule des klassischen Bauhauses, soll es darum gehen, die Welt neu zu denken, statt sie nur zu optimieren. Wie bauen wir? Wie gestalten wir? Wie wird Nachhaltigkeit attraktiv? Wie wird aus dem ökologischen Wandel ein gesellschaftlicher und kultureller Wandel?

Als Verwalterin des Erbes des klassischen Bauhauses fühlte sich die Klassik Stiftung Weimar dazu berufen, einen Beitrag zu dieser Initiative zu leisten und schrieb das zeitlich ambitionierte Projekt Anfang März 2021 aus. Und hier kamen wir ins Spiel.

Nach einer erfolgreichen Wettbewerbspräsentation auf Ausschreibung der Stiftung hin, wurde mit der Agentur NAMENAME Creative Partners aus Berlin ein gemeinsames übergeordnetes Narrativ für die digitale Veranstaltung entwickelt.

Das Narrativ

„Wie wollen wir leben?“ – diese Frage stellt sich vor dem Hintergrund aktueller Zeitgeschichte dringender denn je. Und mit dem Ideenlabor Weimar setzt die Stiftung gleichermaßen ein Zeichen der Dringlichkeit und der Hoffnung. Auch in einer von Komplexität und Unsicherheit geprägten Welt soll menschliches Denken und Handeln Antworten auf die großen Fragen finden.

Der Einladung der EU folgend versteht sich das Ideenlabor Weimar zunächst als substanzieller Beitrag zur Reihe der „Conversations“ und im sich etablierenden Partner-Netzwerks des #NewEuropeanBauhaus. Die Kernthemen des Ideenlabors sind Gemeinschaft, Brückenbauen zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Sphären und das Öffnen von Verständigungs-, Denk-, Vorstellungs- und Ermöglichungsräumen. In dem sich daraus entfaltenden Narrativ liegt das Potenzial, ein verstärkendes Forum zu werden, das die Entwicklung des #NewEuropeanBauhaus dauerhaft begleitet. Das Ideenlabor Weimar ist einer von vielen Schritten auf dieser Reise in die Zukunft.

Brücken bauen und Impulse mit Strahlkraft senden

Eine digitale Multi-Format-Konferenz bot ein vielfältiges und inspirierendes Programm, an dem Partnerinstitutionen und viele Themenpat:innen und Impulsgeber:innen aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, und Zivilgesellschaft mitwirken konnten. Konkret ging es um das Zeigen und Vernetzen von Initiativen und Projekten, die heute und in Zukunft die Veränderung hin zu einem nachhaltigen, fairen und vielfältigen Europa wahrscheinlicher machen. Das Ideenlabor Weimar lieferte dazu einen Beitrag in Form einer kreativen Brutstätte sowie eines multi-disziplinären Netzwerk-Knotens.

Der Europatag: Live Stream als Kick-Off

Am Europatag, dem 09.05.21 startete das Ideenlabor mit einem ganztägigen Live Streaming-Programm aus seinem Studio im Bauhaus Museum Weimar. Beiträge von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, dem Klimafolgenforscher Hans-Joachim Schellnhuber, dem Soziologen Armin Nassehi sowie Präsentationen von Vorreiter:innen in Sachen nachhaltiger gesellschaftlicher Veränderung wurden zum Auftakt öffentlich gestreamt. Leonhard Nima moderierte durch den bunten Mix aus Live-Beiträgen und (teilweise noch in den Tagen vor dem Event vor Ort) vorproduzierten Filmen.

Zwei Werkstatttage für europäische Zukünfte

Die Arbeits-Phase des Ideenlabors fand am 13. und 14. Mai in Form einer virtuellen Multi-Format-Konferenz in der individuell entwickelten und gestalteten Digitalplattform unseres Partners LINEUPR statt. Insgesamt 9 thematische Werkstätten – vom Anthropozän über die Materialien der Zukunft bis hin zu Bürgerbeteiligung – boten Fachleuten und interessierten Laien aller Disziplinen und jeden Alters die Möglichkeit, anhand konkreter ökologischer, wissenschaftlicher, sozialer und kultureller Projekte, gemeinsam zu lernen und Entwicklungen anzustoßen.

Die Ideenlabor Weimar-Mediathek

In der öffentlichen Ideenlabor Weimar-Mediathek findet sich Inspiration zu verschiedenen Themenfeldern des zukünftigen nachhaltigen Lebens. Außerdem gibt es die Beiträge des Livestreams am 9. Mai 2021 zum Nachschauen oder nochmal anschauen – also wer was verpasst hat: kein Problem! Auch die visuellen Ergebnisse der Werkstätten sind hier hinterlegt.

HIER geht es zur Mediathek

Die Projektbörse

Die Projektbörse ist eine „Galerie der Ideen“, die bereits bestehende und neue Projekte im Umfeld der ökologischen und nachhaltigen Entwicklung und Innovation sichtbar macht. Hier konnte jede:r Projekte vorstellen, sich mit anderen Initiativen vernetzen und frische Impulse sammeln.

HIER geht es zur Projektbörse

Ute Weiland,

Deutschland – Land der Ideen

“Das war ein sehr umfangreicher, vielschichtiger Auftakt. Die Betreuung durch Spielplan4 insgesamt hat mir sehr gut gefallen.”