meni Kommunikation
BarCamp VUKAwelt – die Magie des Unbekannten
27.03.2021
Version 1.0
Michelle Gänswein und Florian Städtler

Spielplan4 und das BarCamp VUKAwelt 2021

Im April 2020 hat Corona fünf Unternehmer zusammengebracht: Moritz, Steffen, Georg, Manfred, den Gründer des BarCamps VUKAwelt und Spielplan4-Gründer Florian. Jeder von ihnen steht für eine individuelle Gründungs- und Unternehmergeschichte, die eigene Expedition vom V zum A – aber dazu gleich mehr.

2021 organisieren die Fünf, die sich seit genau einem Jahr jeden Donnerstag um fünf Uhr nachmittags virtuell treffen, das BarCamp VUKAwelt: Gemeinsam, digital und partizipativ.

Das Live Streaming Studio, in dem sich die fünf Freunde am 23. April das erste mal persönlich treffen werden, ist das bewährte Office-Studio von Spielplan4, liebevoll auch „GLÜ2B“ genannt, nach der Agenturadresse Glümerstraße 2B im Herzen von Freiburg.

 

VUKA, was?

VUKA steht für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität. Begriffe, die wohl das letzte Jahr für uns alle geprägt hat. Die Veranstaltung fand in den Jahren 2018 und 2019 ja bereits zwei Mal statt, wurde 2020 dann aber von der Pandemie eingeholt: Plötzlich musste man VUKA nicht mehr erklären, die Welt war (und ist immer noch) VUKA. Das diesjährige Motto des BarCamps lautet „Magie des Unbekannten“ und 150 Teilgeber:innen werden mit Manfred, Florian, Steffen, Moritz und Georg zu einer „Reise ins Nichtwissen“ aufbrechen.

Wie können wir als Unternehmer:innen, als Angestellte, als Berater oder Gestalter der Gesellschaft mit der Unsicherheit umgehen? Wie können wir trotz der Ungewissheit Souveränität zurückgewinnen? Wie haben Macher:innen und Macher während der Krise gezeigt, dass Neuerfindung nötig und möglich ist?

 

Nochmal auf Anfang? Was ist ein BarCamp?

Ein BarCamp wird auch „Unkonferenz“ genannt. Das kommt daher, dass es kein vorgefertigtes Programm wie bei ‚normalen‘ Konferenzen gibt. Die Agenda entsteht erst am Morgen des BarCamps selbst und jeder kann, darf und soll Diskussionen und Austausch über wichtige Themen mitgestalten. Jeder Teilnehmer kann Vortragender und Zuhörer sein. Dadurch entsteht ein spannender Dialog auf Augenhöhe, der für alle Teilgeber:innen eine echte Bereicherung ist.

Also auch Du kannst mitmachen! Dir fehlt Feedback auf ein Thema, das Dich oder Deine Organisation umtreibt? Du schätzt das kollektive Wissen? Die Sessions bieten Dir die Möglichkeit, in kürzester Zeit die Perspektiven vieler zu hören und neue, wertvolle Kontakte aus zuvor unbekannten Bereichen zu gewinnen.

Konkret heißt das: Du kannst Dich mit einer eigens von Dir geführten Session anmelden und diese selbst gestalten. Für Dich bringt das also einen enormen Mehrwert.

Die Themen sollen so vielfältig sein wie unser Teilgeber:innen-Kreis. Wir erwarten inspirierende Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Organisationsentwicklung und Politik und somit den Blick über den Tellerrand der Disziplinen und Branchen.

 

Offener Austausch und gemeinsames Vorbereiten auf die Zukunft

Das VUKA-Welt BarCamp richtet sich an Führungskräfte, Berater, Coaches, Interkulturalisten, Organisationsentwickler und alle Menschen, die unter Ungewissheit arbeiten, leben und Entscheidungen treffen.

Wir laden Dich ein, gemeinsam mit einer inspirierenden Gruppe von Menschen,  einen Tag gemeinsam zu denken, zu diskutieren und praktische Erfahrung auszutauschen. Du brauchst also keine Mitgliedschaft in einem Club, Du musst uns nicht kennen, Du kannst Spezialist oder Generalistin sein.

Was Du vor allem mitbringen solltest, ist Neugier, die Lust auf Austausch, neue Perspektiven und die Bereitschaft, neue Perspektiven kennen zu lernen. Ja, und ein paar Euro für das Ticket inkl. einem wirklich originellem „Home Package“. Die Ticketzahl ist beschränkt, also sichere dir umgehend deinen BarCamp-Platz.

 

Zum Abschluss: Die Zahlen, Daten, Fakten.

Das VUKA-Welt BarCamp 2021 findet am 23. April 2021 statt. Es beginnt um 09:00 Uhr und endet etwa um 19:00. Danach ist noch ein Get-together denkbar, zum Beispiel in Gesprächsrunden auf Clubhouse oder in verschiedenen kollaborativen Apps, die Du auf diese Weise kennen lernen kannst.

Die Tickets kosten 234,00€ inkl. MwSt., darin enthalten sind das BarCamp Package inkl. Snacks, Drinks und Material und im Nachgang eine Dokumentation im „Überraschungsformat“. Interessent:innen, die nicht in der Lage sind, diesen Betrag finanziell zu entrichten, melden sich bitte bei uns: Wir finden eine Lösung!

Und zum Abschluss noch der zeitliche Ablauf des virtuellen Camps:

Das könnte Sie noch interessieren
Das könnte Sie noch
interessieren
meni Change
Creative Club: Ideen Schutzraum und Konzept-Labor
meni Denkangebote
Future Leadership- Ausbildung – zwangsweise neu erfunden