meni Unternehmertum
Wie wir uns gegen
Corona impfen
10.05.2020
Version 2
Team Spielplan4
Gute Ideen fallen nicht vom Himmel. Sie sind auch nicht herbeizuduschen. Also haben wir die Ideenarbeit, die Konzeption institutionalisiert? Ein Widerspruch in sich selbst?
blog

Der Gefahr ins Auge sehen

1 // Die wirtschaftlichen Folgen der „Corona-Krise“ sind unabsehbar und könnten die Agentur existenziell gefährden.

Kreativ werden

2 // Weil wir es mit einem Problem zu tun haben, dass völlig neu ist, brauchen wir neue Ideen, um kurz- und mittelfristig mit der Situation fertig zu werden.

Chancen voraus!

3 // Die Krise wird zu einer Marktbereinigung führen. Für die Agenturen und Dienstleister, die die Phase überstehen, entstehen neue Chancen.

Action statt Angst

4 // Unsicherheit verursacht Angst. Angst ist ein schlechter Ratgeber. Noch schlechter ist Angst gepaart mit Untätigkeit. Es gilt also, schnell Szenarien zu klären und dann in einen umfassenden Aktionsmodus umzuschalten.

Weglächeln…oder ändern

5 // Wir dürfen uns auf keinen Fall die gute Laune verderben lassen.

Voll da!

6 // Wir können in der externen Kommunikation mit positiven Signalen und konstruktiven Angeboten punkten.

#team2021

7 // Wir wollen diese Krise als Team annehmen und sie in voller Besetzung und gestärkt wieder verlassen.

Mein Beitrag

8 // Wir werden für die Bewältigung dieser Situation alle persönliche Opfer bringen müssen.

Von Spiel zu Spiel denken

9 // Es gibt keinen Masterplan, sondern situatives Reagieren auf die Lage. Dazu müssen wir immer wieder die Lage sondieren und von Tag zu Tag, Woche zu Woche denken.

Neue Event-Ära

10 // Diese Form der Pandemie wird die Veranstaltungsbranche langfristig und dauerhaft verändern.

Jetzt neu aufstellen

11 // Wir müssen uns für diese veränderte Welt der Live-Kommunikation neu aufstellen.

Das könnte Sie noch interessieren
Das könnte Sie noch
interessieren
meni Change
Creative Club: Ideen Schutzraum und Konzept-Labor
meni Denkangebote
Future Leadership- Ausbildung – zwangsweise neu erfunden